Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Winterschule in Trinidad und Tobago

Am 16. Februar 2015 reisten sechs Studierende der Universität Graz, die daran interessiert waren die Kultur, Literatur und Geschichte der englischsprachigen Karibik kennen zu lernen, nach Trinidad und Tobago um dort an einer zweiwöchigen Winterschule teilzunehmen.  

Die insgesamt 32 Semesterstunden an Seminareinheiten, die von Dr. Christian Cwik und Dr. Michael Toussaint, beide Lektoren am Institut für Geschichte an der University of the West Indies (UWI), vorgetragen wurden, haben die Geschichte des karibischen Raumes im Zeitraum vor, während und nach dem Ersten Weltkrieg (1898-1930) aufgearbeitet. Die Unterrichtseinheiten, die am Open Campus in Signal Hill auf Tobago sowie am Haupt-Campus der UWI in St. Augustine auf Trinidad stattfanden, beschäftigten sich nach einer generellen Einführung, vertiefend mit wirtschaftlichen, medien- und kulturwissenschaftlichen, sowie literaturwissenschaftlichen Aspekten in Zusammenhang mit dem Thema des Ersten Weltkrieges.

Die zahlreichen und vielfältigen Exkursionen, die uns unter anderem zum Militärflugplatz in Wallerfield, dem Fort King George in Scarborough, der Halbinsel Chaguaramas und dem La Brea Asphalt-See, der als der weltweit größte seiner Art zählt, führten, bildeten eine ideale Ergänzung zu den Lehrveranstaltungen.

Zu den vielen Höhepunkten dieser Winterschule zählten unter anderem der Besuch beim Rektor des UWI Campus in St. Augustin Professor Clement Sankat, der uns auch großzügig zu dem Benefizkonzert, das zu Ehren des berühmten trinidadischen Musikers Black Stalin im Hyatt Regency Hotel in Port of Spain stattfand, eingeladen hat; der Aufenthalt im Nationalarchiv, der den Studierenden die Möglichkeit bot, einen Einblick in Originaldokumente aus dem 15. Jahrhundert zu bekommen sowie die Teilnahme an der Podiumsdiskussion, die im Rahmen einer Geschichte-Konferenz am Bishop Anstey and Trincity College East Sixth Form in Trinidad abgehalten wurde.

Diese Winterschule, die von der UWI ausschließlich für Studierende der Karl-Franzens- Universität Graz organisiert wurde, diente als Initialzündung für die Kooperation zwischen den beiden Partneruniversitäten. Durch diesen ersten Besuch österreichischer Studierender wurde der Grundstein für einen nachhaltigen Wissensaustausch gelegt.

Kontakt

Zentrum für Inter-Amerikanische Studien
Merangasse 18/II 8010 Graz, Österreich
Telefon:+43 (0)316 380 - 8213
Fax:+43 (0)316 380 - 9767

Web:https://interamerikanistik.uni-graz.at

Mo-Fr 9-17 Uhr
WEGEN DER PANDEMIE BIS AUF WEITERES GESCHLOSSEN!
Für Anfragen kontaktieren Sie bitte die Institutsleitung per E-Mail (siehe unten).

Leitung

Ao.Univ.-Prof. Mag. Dr.phil. M.A.

Roberta Maierhofer

Telefon:+43 316 380 - 8198

Please contact me via email. Thank you!

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.